Landshut, 16.07.2017, von Markus Bartl

Alle (vier) Jahre wieder!

Ortsverband bereits zum dritten Mal in diesem Jahr bei der "Landshuter Hochzeit" dabei.

Alle vier Jahre wird zur Erinnerung an die im Jahre 1475 erfolgte Heirat des bayerischen Herzogs Georgs des Reichen mit Hedwig Jagiellonica, der Tochter des polnischen Königs Kasimir IV. Andreas in Landshut mit einem großen mehrwöchigen Fest gefeiert.

Höhepunkt ist dabei die jeweils an vier Sonntagen stattfindende Veranstaltung, an dem der Hochzeitszug und die Hochzeitsgesellschaft durch die Altstadt von Landshut ziehen.

Der prunkvolle Umzug wird dabei von vielen hunderten THW-Helfern aus den umliegenden Ortsverbänden abgesichert und so ist auch der OV Regen an den vier Sonntagen jeweils mit einer Abordnung von etwa 9 Helfern mit dabei.

Bereits um 9 Uhr, also 5 Stunden vor dem Beginn des Festzuges, machen sich die Kräfte von der Unterkunft aus auf den Weg nach Landshut in den dortigen Ortsverband unter dessen Federführung das komplette THW-Einsatzgeschehen steht.

Bis spätestens 11 Uhr finden sich dort alle Einsatzkräfte zum anschließenden Mittagessen ein und versorgen sich mit Getränken für die kommenden Stunden.

In der nachfolgenden Besprechung durch den zuständigen Einsatzleiter des OV Landshut erfolgt die Einweisung der Kräfte sowie die Einteilung der Gruppen in die jeweiligen Einsatzabschnitte.

Ab 12:30 Uhr geht es dann mit den Einsatzfahrzeugen zu den Parkplätzen am Rande des Geschehens und von dort dann zum zugewiesenen Abschnitt bzw. Standort.

Bevor es ab 14 Uhr los geht zum großen „Hallooooooooo“ bereitet man sich zusammen mit den Kräften von Polizei und Rettungsdienst noch kurz vor und stimmt sich ab, wobei die Hauptaufgabe der THW-Kräfte in der Absicherung des Zugweges mit Sperrgittern und Seilen liegt.

Etwa zwei Stunden dauert der Umzug mit prachtvollen Wägen, Pferdegespannen und Fußgruppen bevor es dann gegen 16 Uhr zurück in den Landshuter OV zu einer kleinen Stärkung geht. Von dort geht es wieder zurück an die Heimatstandorte und so treffen auch die Helfer des OV Regen gegen 18 Uhr wieder in der Unterkunft ein.

Auch am kommenden Sonntag geht es noch ein letztes Mal nach Landshut, bevor dann bis Juli 2021 auch das letzte „Hallooooooooo“ wieder verklungen ist.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: